Betrieblicher Datenschutzbeauftragter –  Inhouse Training

Seminarziel

Die Schulung richtet sich an zukünftige betriebliche Datenschutzbeauftragte und ist von Interesse für alle Mitarbeiter, welche personenbezogene Daten maschinell speichern und auswerten.
In diesem Kompaktseminar lernen Sie die wichtigsten Aufgaben des DSB( Datenschutzbeauftragten) kennen.

Warum ist es wichtig in einem Unternehmen den Datenschutz einzusetzten.
Weche Vorraussetzungen muss ein Datenschutzbeauftrager mitbringen.

Dauer Termine Preis
1 Tage von 09:00-16:00 Uhr Wunschtermin nach Vereinbarung 780.- Euro zzg. MwSt

Kursinhalt

  • Wann muss ein (DSB) Datenschutzbeauftragter bestellt werden?
    • Jedes Unternehmen ab einer bestimmten Größe, die personenbezogene Daten maschinell oder auch auf herkömmliche Art verwaltet. Muss einen Datenschutzbeauftragten bestellen. Erfahren sie wie und welche Eignungen ein Datenschutzbauftragter haben soll.
  • Aufgaben des (DSB) Datenschutzbeauftragten im Unternehmen
    • Die Aufgaben werden im Bundesdatenschutzgesetzt geregelt. Aber es gibt auch noch weitere Gesetzte.
  • Unter welchen Voraussetzungen und wie wird ein DSB  Datenschutzbeauftragter bestellt.
    • Nicht jeder im Unternehmen ist zum datenschutzbeauftragten geignet.
  • Rechte und Pflichte des Datenschutzbeauftragten
    • Neben seinen Pflichten als Datenschutzbeauftragter, genießt Dieser auch eine Reihe an Rechte.
  • Persönliche Voraussetzungen des Datenschutzbeauftragten
    • Nicht jede Person ist für den Datenschutz geeignet. Es gibt auch Personengruppen innerhalb eines Unternehmens, die ggf. im Interessenkonfilikt stehen könnten.
  • Rechtvorschriften (§ BDSG)
    • Das Bundesdatenschutzgesetzt ist nur eines von vielen Gesetzten, die den Datenschutz regelt. Der Datenschutzbeauftragte soll die Struktur dieses Gesetztes kennen lernen.
  • Die Haftung des Datenschutzbeauftragten
    • Der Datenschutzbeauftragte hat nicht nur Rechte, sonder er haftet auch in einem gewissen Grade.
  • Die Haftung der Geschäftsführung
    • Ebenso wie der DSB, ist auch die Geschäftleitung in der Verantwortung.
  • Rechtliche Sanktionen im Datenschutz
    • Bei Regelverstößen gegen das Datenschutzgesetzt werden.
  • Datenübermittlung innerhalb der EU- und nicht EU Länder
    • Wie werden Daten deklariert die in EU und nicht EU Länder verschickt oder ausgetauscht werden. Vielen Unternehmen ist es nicht bekannt, das es so eine Vorschrift gibt.
  • Das Verfahrensverzeichnis
    • Was ist ein Verfahrensnachweis und wie kann so einer sinvoll eingesetzt werde. Anhand eines Beispiels wird ein Verfahrensnachweis erstellt.
  • Was muss der Datenschutzbeauftragte bei Marketing Mailing beachten.
  • Wie kann ich meine Räume vor zugriff Unbefugter schützen.

 

Warum Datenschutzbeauftragter Inhouse Training / Schulung ?

In einer Inhouse Schulung gehen wir gezielt auf die Wünsche unserer Kunden und die Bedürfnisse der Firma ein.
Die Teilnehmer arbeiten in Ihrem gewohnten Umfeld und müssen keine weiten anreisen zu exteren Schulungsanbietern auf sich nehmen. Reisekosten und Übernachtungen fallen nur für den Trainer an und nicht für dieTeilnehmer.

In diesem Seminar haben wir auch die Möglichkeit eine kleine Begehung Ihres Unternehmens mit dem zukünftigen Datenschutzbeauftragten durchzuführen.

Unsere Trainer verfügen über jahrelange Erfahung mit Inhouse Trainings / Inhouse Schulungen. Sie sind paralell in Projekten eingesetzt und Ihre Qualifikation auszubauen.

Jede unserer Schulungen können selbstverständlich individuell angepasst werde.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Ihr Trainer-Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*